PRIVATPRAXEN FÜR PSYCHOTHERAPIE, PSYCHOLOGISCHE BERATUNG, SUPERVISION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG ​

Die Psychologen

Das Sind Wir

Heinrich Thomsen                     

Dipl. Psychologe
Psychologischer Psychotherapeut Diplomsupervisor
Dozent für Wirtschaftspsychologie

Ellen Weinreich

Dipl. Psychologin
Kinder- und Jugendpsychotherapeutin

.

...und das ist unser Behandlungsangebot

Wir arbeiten als freie Psychotherapeuten unter Berücksichtigung der verfügbaren und durch uns auch fachlich beherrschten Methoden der Psychotherapie in Abhängigkeit von der Aufgabenstellung.

Sofern Privatversicherte und Beihilfeempfänger durch uns behandelt werden, müssen wir uns dem Rahmen, der durch das Kartell der Kassenärztlichen Vereinigung methodisch gesetzt wurde, fügen.

Privatzahler können aber auch von anderen, modernen Therapieansätzen profitieren.

Heinrich Thomsen behandelt Erwachsene mit folgenden Schwerpunkten:

  • Depression
  • Angststörungen
  • Zwangsstörungen
  • Wiedereingliederung nach Krankheit im Beruf
  • ReHa  und Traumabehandlung

 

Ellen Weinreich behandelt:

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, in Ausnahmen bis 21 Jahren sowie Familien in allen therapeutischen Aufgabenstellungen

Wir beraten auch gemeinsam in speziellen Fällen.

Termine werden mit den Klienten auf deren sonstigen Lebensumstände abgestimmt.

Wir berücksichtigen so weit wie möglich die sonstigen Verpflichtungen.

Die Vorteile einer komfortablen Privatpraxis für Sie:

Wir haben viel Platz und sind bestens ausgestattet – kein Wartebereich –  denn Sie müssen nicht warten mit anderen.

Wir berücksichtigen Ihre terminlichen Möglichkeiten weitestgehend und beeinträchtigen nicht ihre sonstigen Verpflichtungen

In Krisenfällen haben Sie schnell Zugang durch Sondertermine

Wir erstellen Bescheinigungen, Anträge und Atteste schnell.

Sie müssen Ihre persönlichen Daten nicht anderen zugänglich machen bzw. können dies einschränken.

Wir stehen schnell zur Verfügung und wir lassen Sie nicht in Warteschleifen hängen.

Wir sind freie Psychotherapeuten und können aus der Vielfalt der Therapiemethoden schöpfen.

Kostenträger

Die Kosten einer Psychotherapie können getragen werden:

  • Privatzahler – Sie zahlen privat 
  • Privatversicherte – Ihre private Versicherung übernimmt die Kosten – wir beantragen für Sie die Kostenübernahme
  • Beihilfe: Öffentlich Bedienstete können über die Beihilfe abrechnen – wir beantragen für Sie
  • Polizei und Bundeswehr – hier gelten spezielle Regelungen – wir beantragen für Sie
  • Berufsgenossenschaften  – auch hier kann bei Vorliegen beruflicher Beeinträchtigung beantragt werden
  • Unternehmen und Organisationen  – Sie haben das Glück, dass Ihr Arbeitgeber oder Ihre
  • Organisation die Kosten bei uns übernimmt

Wir klären gerne die Möglichkeiten, Kosten erstattet zu bekommen oder kostenlos behandelt zu werden.

Unser Angebot an Unternehmen und Organisationen

Seit Jahren betreuen wir Mitarbeiter von Unternehmen sowie Studenten psychotherapeutisch.

Wir helfen durch unser Fachwissen, Mitarbeiter schneller wieder arbeitsfähig zu machen weil sie nicht auf einen Kassentherapeuten warten müssen, wir berücksichtigen die Arbeitswelt weil wir sie sehr gut kennen, wir helfen bei ReHa und Wiedereingliederung damit es klappt.

Studenten helfen wir in Krisen während des Studiums und wir helfen Prüfungsangst und Lernstörungen zu lösen.

Wir arbeiten als Supervisoren im Bereich der Sozialarbeit, der Krankenpflege, der Psychotherapie in Institutionen sowie der Arbeit in speziellen Aufgabenstellungen.

Fortbildungen für Führungskräfte und Ausbilder gehören außerdem zu unserem Angebot

Beide Therapeuten haben Berufserfahrung in der realen Arbeitswelt.

Anfragen werden gerne bearbeitet

Wir haben Zeit für Sie denn wir sind keine Kassenpraxis!

Aktuelles

Uns ist die Misere der psychotherapeutischen Versorgung durch das System der Kassenärztlichen Vereinigung sehr vertraut.

Wir behandeln nun keine Kassenpatienten mehr weil das Kartell der Kassenärztlichen Vereinigung unbeirrt die Unterversorgung erhält und das System für Kassenpatienten demütigend und behindernd ist.

Sofern Sie Kassenpatient sind informieren Sie sich gerne über die offizielle Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung   www.kvsh.de 

Wir stellen keine Kostenerstattungsanträge mehr.

Aktuell:
Wir schützen unsere Klienten vor Corona – gerne informieren wir Sie über unsere aktuellen Maßnahmen.

Nehmen Sie Kontakt auf für detaillierte Information.